Unser Verein Wichtiges auf einen Blick Pädagogik Projekte Aktuelles Bilder Termine Naturwerkstatt Stellenangebote Links
Startseite Pädagogik Konzept

Pädagogik


Was ist ein Waldkindergarten? Ein Tag im Wald Konzept

Formulare Impressum Satzung Kontakt

Konzept


Methoden und Ziele unserer Arbeit


Wir arbeiten situationsorientiert, d.h. die Erzieherinnen gehen auf die Bedingungen und Ereignisse im Wald mit flexiblen Konzepten ein und berücksichtigen zudem die reale Lebenssituation des Kindes und seiner Familie.

Wir sehen die Kinder als aktive Lerner, die sich interessiert ihrer Umwelt zuwenden und sich selbstätig, aus eigener Initiative und mit eigenen Fähigkeiten bilden. Lerneifer, Wissensdurst und Lernfähigkeit sind insbesondere im Kindergartenalter enorm hoch. Zur Entwicklung der Selbst-, Sach- und Sozialkpompetenz gehört eine angregunsreiche Umwelt.

Ausgehend von einer sorgfältigen Beobachtung und Analyse führen wir regelmäßig Projekte durch, die die Kinder fördern und herausfordern. Dabei werden sämtliche Bildungsbereiche berücksichtigt, wie Sprache, Bewegung, Medien, Rhythmik und Musik, Kunst und Literatur, Natur und kulturelle Umwelt.

Getreu dem Motto der Naturpädagogik " Man schützt nur, was man liebt", können die Kinder durch den Aufenthalt in der Natur eine emotionale Bindung zum Lebensraum Wald aufbauen. Sie erkennen, dass sie Teil eines größeren Ganzen sind, was in Wechselwirkung zueinander steht und nicht losgelöst voneinander betrachtet werden darf. Die Kinder fühlen sich verantworlich und entwickeln Ideen, wie Natur und Kultur in Einklang gebracht werden können - ganz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung!